Konvolut Julius Simonsen / Duhnen

Dieses Konvolut habe ich bei ebay-Kleinanzeigen entdeckt und dem Anbieter, einem Fotoenthusiasten aus Essen, abgekauft. Es enthält gut 60 Glasnegative, die offensichtlich alle aus dem „Kunstverlag Julius Simonsen, Oldenburg i. Holstein“, stammen. Zur Biografie Simonsens (1876 – 1943) und der Geschichte seines Fotogeschäftes ist im Internet einiges zu finden – seine Nachfahren betreiben noch heute eine Druckerei in Lensahn nahe Oldenburg. Auf deren Website sind einige biografische Fakten zusammengetragen. Die meisten Aufnahmen aus dem Konvolut stammen aus den 1920er-Jahren. Sie lassen sich in folgende Gruppen einteilen: Vorlagen für die Ausbelichtung von Postkarten, eine Serie von Duhnen/Cuxhafen (1926), eine Serie von Bildern aus der Holsteinischen Schweiz (1921) und verschiedene Einzelaufnahmen. Dazu kommen einige Postkarten und Dolumente, die bei der Identifizierung des Fotografen geholfen haben. Besonders angetan bin ich von den Strandbildern aus Duhnen. Die 18 Glasnegative im Format 10 x 15 cm habe ich mit 2.400 ppi gescannt. Dabei kamen Bilddateien mit jeweils rund 140 Megapixeln heraus, die durch ihren enormen Detailreichtum bestechen. Man hat den Eindruck, durch die Bilder laufen zu können.

Sommer und Winter 6 x 6

Diese Serie von 6 x 6 cm großen Negativen stammt aus dem Konvolut 2018 – siehe dazu den einführenden Artikel. Wann und wo die Bilder entstanden sind oder wer darauf zu sehen ist, ist nicht bekannt. Der Mode nach zu urteilen, könnten die Bilder in den 1950er-Jahren entstanden sein.

Neues Konvolut / Strandbad Berlin-Wannsee

Kürzlich ist ein neues Konvolut von Negativen (erst mal unter der Kategorie Konvolut 2018) eingetroffen, das ich über ebay erworben habe. Es umfasst sicher weit mehr als 1.000 Bilder, die etwa zwischen 1930 und 1975 entstanden sind. Sie reichen vom Glasnegativ im Format 9 x 12 cm bis hin zum Farb-Kleinbildfilm, entwickelt bei Karstadt in der Hamburger Mönckebergstraße. Die Fotografin oder der Fotograf sind mir (noch) nicht bekannt – die Person scheint in Hamburg, aber auch in anderen norddeutschen Städten gelebt zu haben. Es wird eine Weile dauern, das Konvolut aufzuarbeiten und in eine präsentable Form zu bringen. Hier schon eine schöne erste Serie von Bildern (6×6-SW-Film), die vermutlich in den 1950er-Jahren am Strandbad Berlin-Wannsee entstanden sind.